VR-Bank Schweinfurt unterstützt Projekte in der Region

Bericht aus der Werntal-Zeitung vom 02.10.2015:

Arnstein - Sie gehört nicht nur - laut einer Studie von Focus-Money - zu den kundenfreundlichsten Beraterbanken in der Region; sie gehört auch zu den spendenfreudigsten Genossenschaftsbanken. Die VR-Bank Schweinfurt, mit ihrer Zweigstelle in Arnstein, unterstützt alljährlich gemeinnützige und soziale Projekte, die von haupt - oder ehrenamtlichen Bürgern iniitiert und geleitet werden. Die VR-Bank fördert damit bügerschaftliches Engagement ideell und materiell.

Für Marktbereichsleiter Uwe Ziegler ist diese Unterstützung wirtschaftlich sinnvoll angelegtes Geld. "Müsste unsere Gesellschaft auf die vielen Ehrenamtlichen verzichten, könnte das bürgerschaftliche Sozialsystem in der jetzigen Form keinen Bestand haben." Aber es sind nicht nur die sozialen Projekte, die von der VR-Bank Schweinfurt gefördert werden. Auch öffentliche Vorhaben, wie sie in Arnstein derzeit vom Verschönerungsverein forciert werden, unterstützt die Bank durch Spenden.

Heidi Henning, erste Vorsitzende des Verschönerungsvereins und Schatzmeisterin Carmen Glöggler durften sich über eine Spende freuen, mit der das Arnsteiner Pilot-Projekt "Blühende Landschaften" von der VR-Bank Schweinfurt unterstützt wird. Uwe Ziegler betonte bei der Übergabe, dass sich die VR-Bank ihres gemeinnützigen Auftrages stets bewusst und deshalb darauf bedacht sei, das Gebiet, aus dem die Kunden kommen, zu fördern. Mit ihrer jährlichen Spendenausschüttung zählt die VR-Bank zu den größten Spendengebern in der Region.

Carmen Glöggler und Heidi Henning bedankten sich bei Marktbereichsleiter Uwe Ziegler für die Spende und betonten, dass dieses Geld buchstäblich auf ein "reich und bunt bestücktes Feld" in Arnstein fallen wird. Der Verschönerungsverein Arnstein hat im vergangenen Jahr 5000 Euro aus eigenen Mitteln für das Pilotprojekt "Blühende Landschaften" investiert. Für das kommende Jahr sollen weitere Blumenwiesen angesät werden, um den Lebensraum von Mensch und Tier im Werntal in seiner Unverwechselbarkeit zu erhalten und weiter zu entwickeln."

 

Das Bild zeigt von links:

Marktbereichsleiter Uwe Ziegler, Carmen Glöggler und Heidi Henning