Mensch und Umwelt schützen – für eine gute Zukunft

VR-Bank Schweinfurt informiert zu Nachhaltigkeit

Am 12. September 2018 veranstaltete die VR-Bank in Sennfeld ein Nachhaltigkeitsevent. „Als genossenschaftliche Bank gehört verantwortungsvolles Handeln für uns zu den zentralen Werten“, sagte Dir. Wolfgang Schech, Vorstand bei der VR-Bank Schweinfurt. „Und am Interesse unserer Kunden für dieses Thema merken wir, dass Nachhaltigkeit eine immer größere Bedeutung erhält. Daher wollten wir mit unserer Veranstaltung umfassend über dieses Thema informieren“, ergänzte Wolfgang Schech.

Ingo Speich, Senior-Portfoliomanager und Leiter Nachhaltigkeit und Engagement bei der Union Investment, erläuterte den anwesenden Mitgliedern und Kunden der VR-Bank Schweinfurt eG, wie der Investmentprozess seitens der Union Investment unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit abläuft. So werden z.B. Unternehmen, die Kinderarbeit zulassen oder Tierversuche für kosmetische Zwecke nutzen, konsequent vom Investment-Prozess ausgeschlossen. Nach weiteren Prüfungsschritten wird am Ende auch auf gesellschaftliches Engagement des Unternehmen sowie auf den Umgang mit den Mitarbeitern geachtet. "Profitabilität und ein gutes Gewissen bei der Geldanlage müssen heute keine Gegensätze mehr sein", so die Kernaussage des Abends.

Prokurist Uwe Benkert, Bereichsleiter Private Banking, erläuterte den Teilnehmern in einem kurzweiligen Abspann, dass die VR-Bank Schweinfurt das Thema "Nachhaltigkeit" ebenfalls fest im täglichen Tun verankert hat. Weiterhin bedankte er sich bei Herrn Speich und der Union Investment für diesen informativen Abend.

Das Bild zeigt von links:

Sven Maierhöfer, Vertriebsdirektor Vermögensmanagement Union Investment
Ingo Speich
Tino Leutschafft, Leitender Vertriebsdirektor, Union Investment
Wolfgang Schech

Bildergalerie der Veranstaltung