Strahlende Gesichter - VR-Bank Schweinfurt eG übergibt Hauptgewinn beim Gewinnsparen

Schweinfurt – Fünf Euro hat Herr Joachim Heilmann aus Werneck monatlich für ein Gewinnsparlos der Bayer. Volks- und Raiffeisenbanken investiert. Bei der letzten landesweiten Sonderauslosung war er unter den Glücklichen, die einen Mercedes-Benz GLA im Wert von ca. 50.000 Euro gewonnen haben.

Vorstand, Direktor Wolfgang Schech und Michael Markert, Vermögensberater bei der VR-Schweinfurt eG gratulierten dem Gewinner während der feierlichen Schlüsselübergabe in München. Sie freuten sich, dass gleich zu Beginn des 150-Jubiläumsjahres der Bank ein Kunde diesen Hauptpreis gewann. Sie wünschten ihm eine allseits gute Fahrt und viel Glück auch weiterhin.

Die „sichersten“ Gewinner sind jedoch gemeinnützige Institutionen, da 25 Prozent des Spielbetrages beim Gewinnsparen der Volks- und Raiffeisenbanken als Spenden vergeben werden, in Bayern sind dies jährlich rund 12 Millionen Euro. 

v. l. Vorstand Wolfgang Schech, Vermögensberater Michael Markert, Tina Heilmann, Tochter des Gewinners, Joachim Heilmann, Gewinner, Thomas Pohl – geschäftsführender Vorstand des Gewinnsparvereines Bayern eV, Herr Hüneke - Niederlassungsleiter Mercedes Benz, Arnulfstrasse